SINGEN macht SPASS! – SINGEN kann JEDER!SINGEN ist im CHOR am SCHÖNSTEN! – Kirchenchor ‚Heilig Kreuz‘

IMG_0293Wir, der Kirchenchor ‚Heilig Kreuz‘ in der Pfarrei St. Benedikt Mönchengladbach, suchen junge und junggebliebene Sängerinnen und Sänger. Der Chor feierte im Jahr 2010 bereits 60jähriges Bestehen. Unser Repertoir reicht von lateinischen Festmessen und Choralmessen über moderne Messgesänge bis hin zu weltlichen Liedern. Neben dem Gesang kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Wir haben unsere eigene Karnevalsveranstaltung, machen Ausflüge, und feiern die Feste, wie sie fallen. Wenn Sie Freude am Singen haben und gerne in geselliger Runde feiern und Ausflüge machen, sind Sie bei uns genau richtig. Sie sind herzlich willkommen! Scheuen Sie sich nicht und kommen Sie zu einer unserer nächsten Proben. Wir freuen uns auf … SIE.

Singen macht uns Spaß!

Dir auch?

Dann mach mit!

PROBEN:

Wann?

mittwochs um 20:00 Uhr

Wo? Gemeinde ‚Heilig Kreuz‘ Luisenstraße 127 Chorprobenraum

Chorleiter Heinz-Josef Fröschen Tel.: 0 21 61 – 9 02 82 88
 

Muss ich mich anmelden? Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach zu einer unserer nächsten Proben. Wann kann ich einsteigen? Neue Sängerinnen und Sänger sind immer willkommen. Da wir ein großes Programm haben, werden immer wieder Stücke dabei sein, die man noch nicht kennt. Das ist kein Problem. Brauche ich Vorkenntnisse? Es ist schön, wenn Sie schon im Chor gesungen haben, aber nicht unbedingt erforderlich. Bringen Sie einfach ein wenig Musikalität mit. Den Rest macht unser Chorleiter. Wie oft singen wir? Im Durchschnitt haben wir pro Jahr um die 20 kirchliche Termine. Dazu kommen noch einige gesellige Feiern und Ausflüge. Wenn es Ihnen bei uns gefällt: Bringen Sie doch einfach Freunde oder Nachbarn mit. Noch Fragen? Gerne! Sprechen Sie uns an.

SINGEN …

im Kindergarten und in der Schule

auf dem Spielplatz und auf dem Sofa

junge und alte Menschen

unter der Dusche und in der Badewanne

im Keller und im Garten

auf der Baustelle und im Büro

auf dem Sportplatz und in der Kirche

Solo und im Chor

Loben und Danken

ist doppelt BETEN